Täglicher Archiv: Andreas Heinz

Schrumpfschläuche, „Boilie-Igel“ und Goldener Oktober im November (von Andreas Heinz)

Das Wetter spinnt, die Menschen spinnen, die Karpfen spinnen (weil sie Wochen lang nicht bei mir beißen!), und überhaupt schien diese Tage alles verrückt. Rückblick: An meinem Hausgewässer war ich in den letzten Wochen oft aktiv, ohne Erfolg! Ruhig blieb ich trotzdem, denn ich kannte die Faktoren die dazu führten. Es waren all diese Einflüsse, […]

Was der Heinz Nicht Kennt, Das… (von Andreas Heinz)

Lange habe ich damit gewartet, endlich einmal die neuen Green Granada Boiliesan mein Haar zu hängen. Ich mag bewährtes, liebe meine Pro Nature GLM Boilies, bin dem Motto treu: „ein gutes Pferd soll man nicht im Stall stehen lassen“. Allerdings kriegte ich Stilaugen in Anbetracht der Erfolge, die von vielen verschiedenen Leuten mit den „Green […]

Der „Attractor-Küchenchef“ (von Andreas Heinz & Tobias Lofi)

Kein Jahr ist wie das andere, und wenn man dieses Frühjahr mit dem im letzten Jahr vergleicht, wird dies ganz deutlich. Die Natur erwachte zwei Monate früher als üblich und im März knallte das Thermometer bereits auf über 20°C. Da Tobi und ich noch zahlreiche Überstunden hatten,die wir abfeiern mussten, starteten wir kurzfristig einen achttägigen […]

Halbmonde, Puzzels und Dickenmittel-Bratpfannen (von Andreas Heinz)

(Dieser wunderschöne Spiegler mit „Puzzle-Beschuppung“ nahm einen 16 mm White-Lightning Pop Up, den ich mit Dickenmittel-Teig ummantelt hatte. Dadurch war der Köder fast schwerelos.) Mitte November, nur kurz nach der Rückreise von Patrick und mir aus Frankreich, verbrachte ich zum Jahresabschluss einige Wintersessions an meinem Vereinssee. Die Wassertemperaturen waren mit 7°C noch relativ hoch, und […]

Rückblick, Fänge und News Dezember Part II (von Jan Brauns)

Herzlich willkommen zum Dezember Update Part II, liebe Besucher. Wer hätte das gedacht? Der Winter macht sich rar und ich bin ganz sicher: Die Karpfen laufen noch. Zwar nicht so wie im Sommer aber wer seinen Platz hegt und pflegt – der wird garantiert ernten. Ich spüre es förmlich das sich da welche an dicken Winterkarpfen […]

Regen, Wind und Fette Beute (von Andreas Heinz)

„So what?“ fragte mein neuer Arbeitskollege und schaute ganz ungläubig aus der Wäsche, als ich im vorschwärmte wie sehr ich mich nach dem bevorstehenden Herbst sehne, nach Regenschauern, grollendem Wind und schlaflosen Nächten. Er versteht es nicht, muss er auch nicht! Der Angler an sich bevorzugt im Herbst nun mal das größte Dreckswetter. Warum? Weil‘s […]

Rückblick, Fänge und News Juli 2013 (von Jan Brauns)

(Der Bootsparty des Love Family Parks auf dem Main schlossen wir uns dann auch an. Der Bass ließ die Boote schaukeln!) Das Jahr ist halb rum und mit dem Wechsel der Tageslängen beginnt für mich die Angelzeit im Fluss. Das Angeln auf Karpfen am Main hat eine lange Tradition. Anfang der 90’iger Jahre konnte man […]

Rückblick, Fänge und News Juni 1/2013 (von Jan Brauns)

Liebe Besucher der Seite, schnell geht es dieses Jahr und Wasser haben wir allemal genug. Habe ich gerade noch mit dem Gedanken gespielt an den Main zu gehen – da gibt es ein gar übles Hochwasser. Gut so das ich gewartet habe, gebissen hätte wahrscheinlich wieder nix… Etwas ist mir aufgefallen, die Karpfen haben an […]

32 Kilo Auf die Matte! (von Andreas Heinz)

Es ist immer das Selbe bei mir. Von Juni bis August habe ich die meisten Aufträge in meinem Job und folglich auch die wenigste Zeit vernünftig Angeln zu gehen. Denn eines ist das A und O beim Angeln: die richtige Phase abzupassen wenn die Fische auf Futtersuche sind. Haben wir mehrere Wochen Urlaubszeit eingeplant, erwischen […]

Fängige (Fr)Ostern (von Patrick & Andreas Heinz)

Kalt, nass und deprimierend, drei Adjektive die das erste Quartal 2013 präzise umschreiben. Seit Wochen dominieren eisige Wettereinflüsse aus nordöstlichen Gefilden das Bild auf dem Wetterradar.Klimawandel? Golfstrom abgerissen? Oder istalles doch Panikmache? Wie dem auch sei, der Frühling 2013 lässt sich wirklich bitten und die Bedingungen sind winterlich. Über Ostern waren Andreas und ich los. […]