Messetermine
  • 29.02 & 01.03.2020 Carp Expo in Berlin/Paaren
Messestand von Naturebaits
Jan brauns mit großem Spiegelkarpfen aus der französischen Rhone - gefangen auf Dickenmittel 2.0 Boilies

Jan Brauns
Geschäftsführer

geboren im Februar 1976, ist Diplombiologe und gründete Naturebaits im Jahr 2003. Jan angelt seit 1992 auf Karpfen und hat sein Hobby 2008 endgültig zum Beruf gemacht. Seitdem entwickelt er dank seines biologischen Fachwissens ständig findige Köder- und Boilie-Neuheiten, die er natürlich auch selbst am Wasser einsetzt.

Die großen öffentlichen Stau- und Naturseen sind Jans Spezialgebiet – besonders in unserem Nachbarland Frankreich. Aber auch die heimischen Baggerseen und Flüsse wie der Main werden vom Naturebaits Chef seit Jahren erfolgreich beangelt. Nicht umsonst stehen zahlreiche Riesenfische bis über 36 Kilo in seinem Fangbuch.

Jan Brauns ist der richtige Ansprechpartner in allen Fragen rund um den perfekten Boilie, wirksame Zutaten und die richtige Futterstrategie.

Chris Angler ist Teamangler bei Naturebaits

Chris Ackermann
Team Deutschland

zählt zu den erfolgreichsten und dementsprechend auch bekanntesten deutschen Karpfenanglern. Er hat im Rheintal aber auch in Frankreich zahlreiche Riesenkarpfen gefangen – darunter: die Schlange und Thimothee aus dem Cassien, Mary, Joe, Silver, Cleopatra, Chef, Whitepoint, Adelle, Roxanne oder den Langen an deutschen Szene-Pools – allesamt über 30 Kilo schwer.

Im Februar 2018 ist sein Buch „Mein Weg“ erschienen, das von der Szene vor allem wegen seiner Authenzität und Ehrlichkeit frenetisch gefeiert wurde.

Sein Angelstil ist anders als der der meisten Karpfenangler: Chris‘ Sessions sind fast ausschließlich Kurzansitze von wenigen Stunden. Er hat in den letzten Jahren eindrucksvoll bewiesen, dass sich selbst die größten Fische in den schwierigsten Pools beim Stalken auf Sicht fangen lassen.

Andreas Heinz
Team Deutschland

ist Jahrgang 1963 und damit nicht nur der „Älteste“, sondern auch der erfahrenste Angler im Team Naturebaits. Von Beruf ist „Altmeister Heinz“, wie er liebevoll in der Szene genannt wird Maler und Lackierer. In seiner Freizeit tauscht er den Pinsel am aller liebsten gegen seine Angelruten ein. Mit dem Karpfenangeln begann er bereits 1990.

Andreas besitzt ganz sicher das was man als Watercraft bezeichnet. Er hat in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass er den richtigen Riecher für die ganz Dicken hat. So stehen in seinem Fangbuch sowohl historische deutsche Rekordkarpfen wie Mary, Joe und Silver, sondern auch gleich einige Sechzigpfünder aus öffentlichen Flüssen, Stau- und Baggerseen in Frankreich.

Als ehemaliger Wettkampfangler kennt er sich zudem auch mit Futtermischungen hervorragend aus und weiß diese zu seinem Vorteil einzusetzen. In unserem Team ist er auch als die „Geheimwaffe“ bekannt, wenn es darum geht, wirklich jeden abzuangeln.

Benjamin Kessenich mit Spiegelkarpfen, gefangen auf Naturebaits Boilies

Benjamin Kessenich
Team Deutschland

geboren 1986, ist gelernter Anlagentechniker im Bereich Heizung, Klima- und Lüftungstechnik. Bereits im zarten Alter von 4 Jahren wurde Benjamin von seinem Vater zum ersten Mal mit ans Wasser genommen. Diese Erfahrung muss etwas ausgelöst haben, das in den Folgejahren durch Erziehung und Maßregelung nicht mehr weg zu bekommen war. Eine leidenschaftliche Besessenheit, die sich mit den Jahren immer weiter entwickelte. Im weiteren Verlauf wurde er vom Allrounder zum ambitionierten Karpfenangler, der nicht nur durch dicke Fische überzeugt, sondern auch besonders durch tolle Beiträge und richtig tolle Bilder.

Benjamin befischt alle möglichen großen wie kleinen, stehende wie fließende Gewässer rund um den Köln-Bonner-Raum. Dazu zieht es ihn auch regelmäßig an die großen Flüsse und Seen Frankreichs. Ständig auf der Suche nach diesem einen Moment, dieser einen Sekunde, die einen Angeltag unvergesslich macht.

Christian Wolf, Teamangler bei Naturebaits mit großem Spiegelkarpfen aus Frankreich, gefangen mit Dickenmittel 2.0 Boilies

Christian Wolf
Team Deutschland

ist Jahrgang 1992, und damit einer der jüngsten im Naturebaits Team. Dennoch ist der gelernte Technische Produktdesigner und Maschinenbautechniker ein sehr erfahrener Karpfenangler, der auf mehr 20-Kilo-+-Karpfen zurückblicken kann, als viele alte Hasen der Szene. Und das kommt nicht von ungefähr: Christian fährt, seit dem er im Besitz des Führerscheins ist, sehr regelmäßig nach Frankreich – auch wenn es mal nur für zwei Nächte ist – die vielen Kilometer lassen ihn kalt.

Der gebürtige Franke, der mittlerweile im Rheintal lebt, ist bekannt dafür aus dem Karpfenangeln keine Wissenschaft zu machen – er geht unsere Leidenschaft sehr pragmatisch an und das unglaublich erfolgreich. In seinem Fangbuch steht derzeit ein 34 Kilo Fisch aus der französischen Rhone ganz oben. 

Neben dem Team Naturebaits ist Christian außerdem als Teamangler für Trakker Products und Korda Europe aktiv. 

Josef Dohr Teamangler bei Naturebaits Österreich mit einem schwer beschuppten Spiegelkarpfen gefangen auf Fresh 'n Squid Boilies im Herbst

Josef Dohr
Team Österreich

ist Jahrgang 1981 und von Beruf Diplomingenieur für Maschinenbau und Akustik, tätig bei einem großen Automobilzulieferer und seit 2009 im Naturebaits Team Österreich.

Anglerisch gehört er seit vielen Jahren zum harten Kern der österreichischen Karpfenszene und hat so manches Kultgewässer wie etwa die „Stuag“ bei Graz zu seiner Glanzzeit befischt. Sein anglerisches Highlight war bis dato ein sage und schreibe 1,20m langer und 36,5 Kilo schwerer Schuppenkarpfen, gefangen in seinem Heimatland. Sein Zielfisch ist ein über 30 Kilo schwerer TwoTone Spiegelkarpfen.

Am Wasser schwört Josef seit Jahren auf unseren legendären Fresh Water Mix, der heute die Grundlage des Fresh n Squid Boilies darstellt.

Außerdem: Seit 2016 betreibt Josef die Firma RigBee, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von LiFePo4 Akkus für Angler spezialisiert hat.

Patrick Dorner
Team Österreich

ist Jahrgang 1977 und beruflich als KFZ-Mechaniker tätig. Seine Hausgewässer sind die Naturseen und Schottergruben Kärntens aber natürlich auch die wilde Drau.

Gemeinsam mit Josef Dohr bildet Patrick schon seit über 10 Jahren einen festen Teil des Naturebaits Team Österreich und das nicht ohne Grund: Patrick kennt sich in der österreichischen Szene bestens aus und ist sehr gut vernetzt. Über 100 Nächte verbringt er zudem Jahr für Jahr am Wasser. Entdeckt Patrick einen neuen Zielfisch, jagt er ihm solange hinterher, bis er ihn im Netz hat. Doch nicht nur große Einzelfische haben es ihm angetan, am Wasser ist sein Ziel vordergründig, konstant am Fisch zu sein. Neidlos muss man anerkennen: Das gelingt nur ganz wenigen österreichischen Anglern so gut wie ihm.

Romeo Eyl mit einem großen Schuppenkarpfen, gefangen auf Dickenmittel 2.0 Boilies von Naturebaits in Frankreich

Romeo Eyl
Team Frankreich

ist unser Franzose im Team. Der aus dem Elsaß stammende Big-Fish-Jäger macht gerne die Nordfranzösischen Stauseen unsicher und legt dort immer wieder krasse Serien hin. Wenn Romeo abliefert, fällt der deutschen Szene immer wieder regelrecht die Kinnlade runter. Unzählige 40-Pfünder aber auch zahlreiche 50 Pfünder und sogar noch größere Exemplare hat er schon an den großen, wilden Seen seiner Heimat überlistet. Wenn wir von Romeo hören, wissen wir: Es wird dick!