Täglicher Archiv: Yellow Scopex Boilies

Christian Wolf: Location Tour mit Bonusfisch

Christian Wolf fängt Karpfen beim Karpfenangeln im Winter mit GLM Boilies, Groundbait und GLM Liquid von Naturebaits

Durch die milden Temperaturen in diesem Winter fand ich mich Ende Februar schon mit meiner Falte auf meinem favorisierten Frühjahrsgewässer zur ersten Locationrunde ein. Ich wollte mir eine Tiefenkarte mittels Echolot drucken und zog fleißig meine dafür benötigten Bahnen. Dabei konnte ich für die Jahreszeit schon verdammt viele Fische ausmachen,

Fabian Reichstein: Ein verrücktes Jahr mit Fliege und Leber

Fabian Reichstein blickt zurück auf seine Karpfen Angelsaison mit Flieg und Leber Boilies von Naturebaits

Als ich auf der Hannover Messe 2019 zum allerersten Mal die neuen Fliege und Leber Boilies in den Händen hielt, war mein Interesse sofort geweckt. Das Meister Brauns gute Boilies rollen kann, hat er schon oft genug bewiesen, aber bei diesem Köder überkam mich das Gefühl, dass sie etwas ganz außergewöhnliches sein könnten.

Im Video: Diese Angebote erwarten euch auf den Messen!

Jan Brauns veröffentlicht im Video die Messeangebote für den Winter 2019/2020

Erst vor wenigen Tagen ging das große Update mit vielen Infos rund um unseren Messeauftritt bei der Carp + Cat Expo in Wallau (30.11 und 01.12.2019) online, jetzt haben Jan Brauns und Gude Media sich Zeit genommen, um auf alle Messe-Angebote nochmal im Detail einzugehen!

Naturebaits auf der Carp & Cat Expo: Neuheiten, Angebote und individuelle Beratung!

Messestand von Naturebaits

Am 30.11 und 01.12.2019 ist es wieder soweit: die Messe im Südwesten findet wieder statt und die Karpfen- und Wallerszene fährt richtig auf! Die Rede ist natürlich von der Carp + Cat Expo in Wallau bei Frankfurt! Naturebaits ist mit vielen Highlights und Specials mit großem Stand vor Ort – wir geben einen Überblick:

Vom hohen Norden bis in die Alpen: Thomas Schärer erzählt von seinen Trips

Thomas Schärer erfolgreich beim Karpfenangeln in Nordfrankreich mit Dickenmittel und Yellow Scopex Boilies von Naturebaits

Unser Kunde Thomas Gareis denkt auch in diesen, ersten wirklich kühlen Tagen gerne zurück an seinen Sommer. Er beangelte sowohl Gewässer in Nordfrankreich als auch in den französischen Alpen. Im Gepäck hatte er unsere Evergreens – Dickenmittel 2.0 und Yellow Scopex! Lassen wir ihn selbst erzählen:

Chris Ackermann: Die Doppelboilie Futtertaktik

Chris Ackermann angelt erfolgreich am Mary-und-Joe-Pool mit Doppelboilies von Naturebaits

Es ist noch gar nicht lange her, als ich euch in meinem letzten Update von meiner Oberflächenangelei an einem stark beangelten Szene-Pool berichtete. Mit Schwimmbrot gelang es mir sogar fast den größten Fisch im See zu fangen… Im Juli veränderte sich das Wetter. Die Hitze wich, viel Wind brachte ordentlich Sauerstoff ins Wasser und die Fische gingen wieder auf Tauchstation…

Am Main: Brauns fängt weiter!

Jan Brauns fing diesen großen Schuppenkarpfen im Main auf Yellow Scopex und P-Mix Boilies von Naturebaits

Erst kürzlich berichteten wir über die Tsunami Session von Naturebaits Chef Jan Brauns, der in einer Nacht zusammen mit Kumpel Philip über 20 Karpfen im Main fing. Jetzt waren die beiden wieder draußen und es hat wieder gebissen…

24 Karpfen in einer Nacht: Jan Brauns und Philip erleben Tsunami-Session am Main!

Jan Brauns mit schönem Two-tone-Schuppenkarpfen aus dem Main, gefangen auf Yellow Scopex Boilies von Naturebaits

Ja, die goldenen Jahre am Fluss scheinen lange vorbei, die Bestände vielerorts ausgedünnt. Trotzdem kann man sie noch erleben, wahre Sternstunden mit vielen oder auch richtig dicken Fischen ohne Namen. Jan war im Sommer 2019 wieder regelmäßig am Main unterwegs und erwischte sie irgendwann – die Nacht der Nächte:

Chris Ackermann: Mit Schwimmbrot am Hardcore-Szene-Pool

Chris Ackermann mit großem Graskarpfen, gefangen mit Yellow Scopex Boilies von Naturebaits

Meine Prioritäten hatten sich Anfang 2019 erheblich verschoben – während in den letzten Jahren im Frühjahr das Angeln einen großen Teil meiner Freizeit bestimmte, stand dieser Frühling ganz im Zeichen eines privaten Neuanfanges. Nichtsdestotrotz schaffte ich es nach der Nachtschicht hin und wieder für ein paar Stunden ans Wasser. Da sich die Fische zwischen Laichzeit und Frühsommerhitze nur selten am Grund bewegten, versuchte ich mein Glück da wo sie waren – nämlich direkt an der Oberfläche.