Täglicher Archiv: Josef Dohr

Josef Dohr: Rückblick auf ein besonderes Jahr – Teil 2

Josef Dohr blickt in zwei Teilen auf sein Jahr 2020 zurück und auf viele wunderbare Fische.

Nachdem ich ja schon im ersten Teil meines Jahresrückblicks einige tolle Beautys, aber auch richtig schwere Karpfen präsentieren durfte, geht es in diesem Teil um meine Ergebnisse aus dem Spätjahr 2020.

Josef Dohr: Rückblick auf ein besonderes Jahr – Teil 1

Josef Dohr blickt in zwei Teilen auf sein Jahr 2020 zurück und auf viele wunderbare Fische.

2020 war ein ganz besonderes Jahr – natürlich wegen der Umstände aber auch wegen der Fische. Selten fing ich so viele so schöne Fische in meinen Hausgewässern, doch das Beste daran – mein Sohn war mit von der Partie:

Zeiler über 20 Kilo: Das Finale der Schottergruben-Serie ist online!

Jan Brauns und Josef Dohr angeln mit Dickenmittel Boilies an der Schottergrube in Österreich - Teil 2

Unfassbar wie gut die Session von Josef Dohr und Jan Brauns an einer Schottergrube in Österreich lief – ganze drei Teile sind aus den Dreharbeiten entstanden. Der finale dritte Teil ist jetzt online und auch in ihm sehr ihr fantastische Fische: Unter anderen einen Zeiler mit Schuppen groß wie Apfelscheiben, der über 20 Kilo schwer ist!

Brauns und Dohr eskalieren weiter in Österreich: Teil 2 der Schottergruben-Video-Reihe ist online!

Jan Brauns und Josef Dohr angeln mit Dickenmittel Boilies an der Schottergrube in Österreich - Teil 2

Die irre Session mit Jan Brauns und Josef Dohr in Österreich geht weiter! Im zweiten Teil der Videoreihe kommen die Karpfen erst richtig in Fahrt, dazu gesellen sich riesige Grafkarpfen, denen die Dickenmittel 2.0 Boilies und Graf Cocs Boilies ebenfalls ganz hervorragend zu schmecken scheinen.

30-Kilo-Party in Österreich: Jan Brauns und Josef Dohr eskalieren an der Schottergrube

Jan Brauns und Josef Dohr angeln mit Dickenmittel Boilies an der Schottergrube in Österreich

Holla die Waldfee – was geht denn da in Österreich ab?! Jan Brauns besucht Josef Dohr an einer seiner Schottergruben und es eskaliert komplett!

Österreich: Dohr zeigt den nächsten Riesenkarpfen

Josef Dohr mit fast 30 Kilo schweren Spiegelkarpfen aus Österreich gefangen auf Naturebaits Fresh n Squid Boilies

Josef Dohr, der Mann hinter Rigbee ist seit Jahren extrem erfolgreich mit Naturebaits Ködern. Jedes Jahr fängt er riesige Fische bis Mitte 30 Kilo in unserem schönen Nachbarland Österreich. In diesem Jahr angelte er bislang nur Daysessions.

Josef Dohr: Schon wieder ein Jahr rum – Teil 2

Josef Dohr blickt bei Naturebaits auf sein Angeljahr zurück, er war beim Karpfenangeln mit Fermented Banana Boilies sehr erfolgreich.

Da meine Zeit immer etwas knapp ausfällt, bin ich meistens unter der Woche über Nacht am Wasser. Meistens fahre ich dann direkt nach der Arbeit ans Wasser und fische bis in den Morgen hinein, vom Wasser geht es dann auch direkt wieder zur Arbeit…

Josef Dohr: Schon wieder ein Jahr rum? Teil 1

Josef Dohr blickt bei Naturebaits auf sein Angeljahr zurück, er war beim Karpfenangeln mit Fermented Banana Boilies sehr erfolgreich.

Mann, Mann, wie die Zeit verfliegt… Eben war doch noch Frühling oder besser gesagt Sommer, schön warm und jetzt? Jetzt ist schon wieder ein Jahr vorüber. Egal, bevor das Spiel wieder von vorne beginnt, Frühlingsgefühle und alle mit überschwänglicher Motivation ans Wasser stürmen, schwelge ich noch mal in meinen Erinnerungen vom letzten Jahr.

Josef Dohr: Verlängerung bringt 22-Kilo-Zeiler

Josef Dohr mit herrlichem Zeilenkarpfen, gefangen beim Karpfenangeln in Österreich mit Fresh n Squid Boilies

Unser Josef Dohr aus Österreich versorgt uns seit Jahren regelmäßig mit tollen Updates und Fangmeldungen. Aktuell habe wir von ihm diesen krassen Zeiler mir riesigen verwachsenen Schuppen bekommen. Zu diesem Ausnahmefisch schrieb er uns folgende hoch interessante These: 

Lakeoffice mit schwerer Störmeldung

Josef Dohr mit 27 Kilo Karpfen aus Österreich gefangen auf Fermented Banana Boilies von Naturbaits beim Karpfenangeln

Josef Dohr liebt seine Heimat Österreich und verbringt gerne jede freie Minute auf seiner Parzelle am See. Wenn es Job und Familie erlaubt, legt er auch gerne mal einen Homeoffice Tag am See ein, in dem übrigens ziemlich dicke Dinger schwimmen. Das macht schon wieder richtig Lust auf den Sommer, er berichtet uns folgendes.