Teig – der Schlüssel Zu Meinem Erfolg… (von Sebastian Rühl)

Jetzt wenn die Weißfische so langsam zu Ruhe kommen, beginnt die Zeit für „Teig“. Nun kann man mit kleinen Ködern, Groundbait und Teig gezielt auf Karpfen anfüttern und fischen und das sogar ohne viel Beifang. Ich persönlich fange meist Mitte Oktober an meinen Winterplatz anzulegen. Ich füttere alle paar Tage nur 3-4 Hände Boilies und Pellets. So halte ich die Fische immer in diesem Bereich.

(Groundbaitballen mit Dosenmais…)

(Schöner Schuppi)

Am Tag bevor ich fischen gehe, fliegen 10 Ballen Groundbait auf den Platz, um die Fische noch mal in Bewegung zu bekommen. Das Groundbait verfeinere ich meist mit Dosenmais, Pellets, Boilieteig und „The Stimulator Liquid“. Im Winter lohnt es sich meist nicht mehrere Tage am Stück zu fischen, da man nur die Fische fangen kann die grade am Platz sind. Ich gehe immer nur einen halben Tag oder über Nacht fischen, dafür lieber öfter. Wenn ich tagsüber angeln gehe, nutze ich gerne meine starke Feederrute mit extra großen Method-Futterkörben. Erst füttere ich ca. 5 Körbe mit Groundbait, relativ punktgenau.  Danach knete ich den Boilieteig an den Korb, als Hakenköder nutze ich einen kleinen Boilie, den ich mit Teig ummantelte, oder den kleinen Paster.

(Eine feine Mischung aus Teig..)

(Teig am Blei und teig am Haken)

So sieht es aus als wäre ein Stück vom großen Brocken abgefallen. Ich habe schon oft einen Biss direkt nach dem Auswurf bekommen, die Fische stürzen sich förmlich auf das kleine Stück. An meiner zweiten Rute fische ich eine normale Festbleimontage, an der das Blei mit Teig ummantelt wird. Hier verwende ich die größeren Paster und lege sie neben die andere.

(Wenn es läuft sind beide Kescher voll…)

(Es ging Schlag auf Schlag…)

(Erfolg bei kaltem Wasser!)

(Der wintewrliche See)

Wenn ich über Nacht gehe, fische ich beide Ruten wie beschrieben, nur das der Teig leicht mit Wasserdampf gegart wird. Da der Teig ready to roll ist, also den Binder bereits enthält, bekommt man eine leichte Kruste und der Teig hält länger. Ich lege gern eine Montage mit süßem und eine mit fischigem Boilieteig aus oder kombiniere beides. Mit dieser Taktik konnte ich die letzten Tage ein paar schöne Fische fangen. Hoffe ihr könnt davon etwas für eure Winterfischerei nutzen. Das Jahr ist noch nicht rum, da geht noch einiges – und wenn bald der erste Schnee kommt hoffe ich auf das ganz besondere Foto!

(Das hat sich gelohnt – kalte Finger an die man sich erinnert…)

Produkte aus diesem Beitrag

Teige

Boilieteig

Ab 9,90 

9,90  / kg

Groundbait

Groundbait

14,95 

4,98  / kg

9,90 

3,30  / Stück