Benjamin Kessenich: das Rezept für die späte Ernte

Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies

Benjamin Kessenich begeistert uns nicht nur mit tollen Fischen, sondern auch durch seine regelmäßig erscheinenden Updates, mit denen er es immer wieder schafft, seinen Blick auf das Wesentliche am Wasser zu transportieren. Seine brillante Bilder unterstreichen seine Shortstorys stets eindrucksvoll. Dieses Mal nimmt uns Benni mit in den Herbst und verrät zwischen den Zeilen, worauf es wirklich ankommt, um am Ende eine fette Ernte einzufahren:

Sie steht bereits in den Startlöchern, unsere „heilige“ Jahreszeit. Der Spätherbst, so schön er auch ist, ist für mich als Karpfenangler bei weitem nicht mehr die wichtigste Zeit des Jahres. Mein Focus liegt ganz klar auf dem September.

Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Gutes Futter ist das Gerüst, auf dem man einen Futterplatz aufbaut.

Grundlagen schaffen…

In diesen vier Wochen des Übergangs vom Sommer zum Herbst hin, lege ich meinen Grundstein für die kalten Monate. Nun muss die Platzwahl getroffen, aber was noch viel wichtiger ist, der Spod muss aufgebaut und gepflegt werden. Die Mühe und die Vorbereitung in dieser Zeit, bilden den Schlüssel zum Erfolg in den darauf folgenden Wochen.

Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Schlaffe Schnüre sind bei meiner Angelei Muss!
Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Schlaffe Schnüre, bei meiner Angelei ein Muss.
Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Ein alter Recke, der viele Jahre auf meiner Liste stand. Im Herbst war es dann endlich so weit.

… und am Leben halten.

Konnten wir doch in den letzten Jahren teilweise bedenkenlos bis tief in den Januar hinein fischen – Mildes Klima sei Dank – ist es nun umso wichtiger für mich, die Fische so lange wie es eben geht bei Laune zu halten. Denn die wirkliche „Ernte“ dieser Arbeit, fahre ich oft erst bei Wassertemperaturen von unter 6 Grad ein. Sind Weißfische und kleinere Karpfen nun schon nicht mehr aktiv, erinnern sich die mit ordentlich Kilos behafteten Schweinchen immer wieder daran, wo es in den letzten Wochen etwas zu holen gab.

Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Hochwertige Hookbaits sind bei mir das ganze Jahr gesetzt
Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Wenn man seinen Platz pflegt, gibt es morgens etwas für die Kamera.
Benjamin Kessenich berichtet bei Naturebaits über das Karpfenangeln im Herbst mit Naturebaits Boilies
Eine weitere wildbeschuppte Perle die ihren Weg im Herbst zu mir fand

Späte Ernte

Diese Art der Angelei begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Die Ergebnisse gerade in den Monaten Dezember und Januar haben mich immer wieder davon überzeugt, bereits im September viel Arbeit in den Aufbau meines Herbstplatzes zu investieren. Ganz getreu dem Motto: „Wer regelmäßig gutes sät, wird schweres Ernten,“ werden uns allen, so hoffe ich, noch ein paar tolle Monate am Wasser bevorstehen.

Beste Grüße

Benni

Autor

Benjamin Kessenich mit Spiegelkarpfen, gefangen auf Naturebaits Boilies

Benjamin Kessenich

geboren 1986, ist gelernter Anlagentechniker im Bereich Heizung, Klima- und Lüftungstechnik. Bereits im zarten Alter von 4 Jahren wurde Benjamin von seinem Vater zum ersten Mal mit ans Wasser genommen. Diese Erfahrung muss etwas ausgelöst haben, das in den Folgejahren durch Erziehung und Maßregelung nicht mehr weg zu bekommen war. Eine leidenschaftliche Besessenheit, die sich mit den Jahren immer weiter entwickelte. Im weiteren Verlauf wurde er vom Allrounder zum ambitionierten Karpfenangler, der nicht nur durch dicke Fische überzeugt, sondern auch besonders durch tolle Beiträge und richtig tolle Bilder.

Benjamin befischt alle möglichen großen wie kleinen, stehende wie fließende Gewässer rund um den Köln-Bonner-Raum. Dazu zieht es ihn auch regelmäßig an die großen Flüsse und Seen Frankreichs. Ständig auf der Suche nach diesem einen Moment, dieser einen Sekunde, die einen Angeltag unvergesslich macht.

Produkte aus diesem Beitrag

Fischige Boilies

Dickenmittel 2.0 Boilies

29,95 

14,98  / kg

Hookbaits

Wafter Hookbait

Ab 9,90 

Ab / 100 g

8,90 

8,90  / 100 g