Ausgeknockt in der finalen Phase… (von Benjamin Kessenich)

Wenn für mich Anfang März die neue Saison startet, liegen in der Regel höchsten 4 Wochen Angelpause hinter mir. In den letzten Jahren waren es vielleicht ein paar Wochen im Februar an denen das Tackle im Keller blieb, nun jedoch sitze ich seit Dezember wortwörtlich auf dem trocknen.

(Wer viel am Wasser ist, kann die Natur in allen Facetten erleben…)

Die Gesundheit machte mir einen Strich durch die Rechnung und zwang mich zur vorzeitigen Kapitulation. Und das in der für mich besten Zeit des Jahres. Der Dezember der Januar und Teile des Februars bilden in meinen Sprachgebrauch eigentlich das „PasterQuartal“.

(Der Paster – gefüllt mit Teig oder anderen lockenden Dingen ist der Gong im Ring…)

Nie hätte ich dieser Angelart so viel Macht zugetraut, bis zu jenem Tag als ich selbst damit in Berührung kam und somit die Wintermonate von nun her meine volle Aufmerksamkeit haben. Jetzt jedoch sitze ich nach gelungener OP zuhause und arbeite all das auf, was während meiner Angelsaison auf der Strecke geblieben ist. Und das ist einiges! Jedoch musste sich Steuererklärung und Co. mit guten Grund hinten anstellen, denn ein extrem erfolgreiches und hochinteressantes Jahr lag hinter mir.

(Benni testet bereits an der Schwarzen Macht... was es damit auf sich hat?… Kommt… )

(Ein weiterer von unzähligen Dickenmittel Schuppis… )

Es Begann mit einem nahezu perfekten Frühjahr, worauf die Testphase des Dickenmittels 2.0 folgte, welcher dem Ganzen im Sommer dann nochmal die Krone aufsetzte. Zwischendurch wurden ein paar fischreiche Tage in Frankreich verbracht, wobei sich meine hauptsächliche Angelei jedoch immer auf die heimischen vorbereiteten Gewässer bezog.

(Nicht nur Überwasser, auch darunter kann es Bunt zugehen…)

Mitte Oktober war es dann soweit, ich konnte „so früh im Jahr“ schon ein mehr als positives Fazit ziehen, es war schon jetzt die erfolgreichste Saison der letzten Jahre. Auch Dickenmittel sei Dank, konnte ich mit einem dicken fetten Polster von deutlich über 40 Fischen jenseits der 20 Kg in die heißen Herbstmonate starten, wohlwissend dass es jetzt erst richtig losgeht. Aber mir sollte damals eigentlich schon klar gewesen sein, dass dieses Jahr einfach zu gut gelaufen ist und das am Ende einer großen Party immer der Kellner mit der Rechnung kommt.

(Schlaffe Schnüre – rasante Bisse der Scheuen…)

Meine Rechnung zahle ich nun schon seit Anfang Dezember in Form von Krücken und eingeschränkter Bewegungsfreiheit ab. Aber noch habe ich mein „ PasterQuartal “ nicht aufgegeben, in ein paar Wochen kann, darf und werde ich die alte Saison gebührend ausklingen lassen. Stehts in der Hoffnung die große Party vielleicht nochmal ans Laufen zu bekommen.

(Auch der Herbst hielt was der Sommer bereits ankündigte…)

Beste Grüße und einen guten Start in 2018,

Benni

Produkte aus diesem Beitrag

Fischige Boilies

Dickenmittel 2.0 Boilies

29,95 

14,98  / kg

Fischige Liquids

Dickenmittel 2.0 Liquid

19,99 

39,98  / l

9,90 

3,30  / Stück