Im Winterlichen Frankreich Lief es Noch.

Unser französischer Teamangler Romeo geht so lange angeln bis er der Meinung ist – jetzt geht nichts mehr. Aber besonders die relativ flachen Seen seiner Heimat können da sehr launisch sein. Wenn es an tieferen Baggerseen beim richtigen Kälteeinbruch so richtig beißt, schweigen die Bissanzeiger gerne an den flachen Seen.

Außer man weiß wo die Karpfen stecken. Kommt hingegen wieder eine milde Phase – geht es so richtig rund am flachen See. Das kann schonmal noch im Dezmeber passieren, wenn zb die altbekannte 15 Grad Front kurz vor Weihnachten naht…

(Dicker Winterspiegler aus Nordfrankreich)

Übrigens setzt Romeo das ganze Jahr lang auf die selben Köder. Echte Winterboilies – was auch immer das sein ma – benutzt er nicht. Auch jetzt war er wieder mit den GLM Boilies erfolgreich. Allerdings verwendet Romeo im kalten Wasser gerne Liquid, Bait Attractor & Co. Darauf verzichtet er lieber in der warmen Zeit, da ihm in den gut besetzten Seen seiner Heimat die Weißfische dann zu nervig sind.

Im Winter aber – da hilft pimpen.

(Auch bei kaltem Wasser sehr empfehlenswert: gewichtsreduzierte Hakenköder. Die schweben gerade so ins Karpfenmaul.)

(Noch ein dickes Teil aus der aktuellen Woche)

(Super nickel…)

Produkte aus diesem Beitrag

Fischige Boilies

GLM Boilies

Ab 16,90 

8,45  / kg

14,95 

29,90  / kg