Andreas Heinz: Es muss nicht immer Karpfen sein

23 Kg Schuppenkarpfen für Andi

Dieses Jahr im Mai war bei mir nach Jahrzehnten wieder mal eine Norwegen Angelreise geplant, also mal nicht auf Karpfen, es sollte nach Tromsö in Nordnorwegen gehen. Dieses mal mit dem Flugzeug was mich vor nicht geahnte Probleme stellte, ich stand nun vor den zwei Koffern die ich mitnehmen durfte und fragte mich wie ich den Berg an Ausrüstung da rein bekommen soll?!

Es hat mich schon viel Zeit und Nerven gekostet bis ich die stark abgespeckte Ausrüstung in die Koffer bekommen habe, so mancher Köder den ich gerne dabei gehabt hätte musste daheim bleiben.

Trotz der ganzen Reise-Gehetze habe ich mir nicht nehmen lassen zwei Tage an einem kleinen Baggersee zu verbringen um etwas zu entspannen. Mit Hektik war auch nicht zu rechnen, denn laut meinen Informationen ist seit Monaten kein Fisch vom Altbestand mehr gefangen worden nur ab und zu ein Satzer oder eine dicke Schleie. Scheinbar hat sich das herumgesprochen, ich hatte am See praktisch freie Platzwahl was hier alles andere als normal ist!

A. Heinz Slings 2x
Nicht die Regel, aber Dosenmais PopUps und Dickenmittel 2.0 Boilies machen es möglich: volle Slings nach einer ereignisreichen Nacht.
A. Heinz Beifang Schleie
Viele Schleien und Satzkarpfen waren in den letzten Wochen gefangen worden, das kam mir zu Gute, denn ich hatte freie Platzwahl.

Ich entschied mich klassisch der Jahreszeit entsprechend für eine flach Zonen, als Köder benutzte ich Dosenmais Pop-Ups in 16mm und Dickenmittel 2.0 Schneemänner in 16mm. Gefüttert habe ich nur ganz wenig, eine Handvoll Dickenmittel 2.0 Boilies in 16mm und etwas Dosenmais um überhaupt eine Chance auf einen Biss zu haben.

Satzer A. Heinz
Auch diesen toll beschuppten Spiegelkarpfen konnte ich noch vor meinem Urlaub in Norwegen verhaften, ich freue mich schon auf die Sommerkarpfen.

Ich staunte nicht schlecht als sich mein Bissanzeiger schon nach zwei Stunden mit einem Dauerton meldete, in meinem Kescher landete ein langer, dunkler Schuppi mit 23 kg der den Dosenmais Pop-Up genommen hat. In der Nacht hatte ich dann noch zwei weitere Aktionen die mir einen Schuppi mit 21 kg und einen Spiegler mit 18 Pfund brachten. Die zweite Nacht verlief typisch für diesen See, außer einer dicken Schleie war nichts mehr gewesen.

21 Kg Schuppi A. Heinz
Auch dieser Kamerad mit über 20kg kann sich sehen lassen, zumal ich nicht mit zwei Fischen dieses Kalibers gerechnet hatte.

Entspannt und mehr als zufrieden ging es wieder nach Hause und drei Tage später saß ich schon im Flieger mit abgespecktem Gepäck und eine Menge Glück zumindest was das Wetter betraf. Normalerweise beträgt die Durchschnittstemperatur im Tromsö um diese Jahreszeit nur 5 Grad. Für die Dauer meines Aufenthalts waren aber 16 Grad und Sonnenschein angesagt, Jackpot!!!

Ich erlebte einen Angelurlaub der Extraklasse mit unzähligen Drills in traumhafter Landschaft und   Mitternachtssonne. Leider war der Urlaub gerade weil er so schön war viel zu schnell vorbei, aber wie ich immer sage: nach dem Angeln ist vor dem Angeln!!!  Ich freue mich schon auf die Sommerkarpfen.

Andreas Heinz im Video: https://youtu.be/lBzU0hw59FY

Die Dickenmittel-Range: https://naturebaits.de/baits/koederranges/dickenmittel-range/

Zum Naturebaits Magazin: https://naturebaits.de/magazin/

A. Heinz Norwegen Heilbutt
Auch in Norwegen fühle ich mich wohl, besonders das Heilbuttanglen hat es mir angetan.

Produkte aus diesem Beitrag

Fischige Boilies

Dickenmittel 2.0 Boilies

29,95 

14,98  / kg

Neon PopUps

Dosenmais PopUps

9,90 

9,90  / 100 g